Hochschulwahlen 2016


Auch in diesem Jahr finden Hochschulwahlen an der Philipps-Universität Marburg statt. Vom 28.06. bis 30.06.2016 kannst du mit deiner Stimme über die Zusammensetzung der studentischen Gremien entscheiden und somit die Richtung der Hochschulpolitik beeinflussen! Aber...

...warum eigentlich wählen?!

Wahlergebnisse 2015

Warum eigentlich wählen?


Neben dir sind aktuell rund 25.000 Student*innen an unserer Universität eingeschrieben. Gemeinsam bilden wir alle die Studierendenschaft.
Viele Entscheidungen an unserer Universität werden in Gremien der Selbstverwaltung getroffen. Diese sorgen u.a. für die Bereitstellung deines Semestertickets, die kostenlose Nutzung der Rechts- und Sozialberatung, die freie Gestaltung der Einführungswochen (OE) und viele weitere Angebote. Dafür müssen die Gremien von dir gewählt werden!
Wir, die Studierendenschaft, nehmen über die verschiedenen Gremien außerdem aktiv Einfluss auf die Gestaltung unserer Hochschule. Die dafür gewählten Vertreter*innen repräsentieren deine Interessen gegenüber Universität, Land und Öffentlichkeit und verleihen damit den Anliegen der Studierendenschaft eine gewichtige Bedeutung!

Was wird überhaupt gewählt?



Studierendenparlament (StuPa)

Gewählt werden dabei Listen, bzw. sogenannte Hochschulgruppen. Das StuPa ist das höchste studentische Gremium. Es entscheidet innerhalb der Universität über Interessen der Studierendenschaft. Wichtigster Beschluss ist der Haushalt der Studierendenschaft. Eine weitere bedeutende Aufgabe des StuPas ist die Wahl von Referent*innen für die Arbeit im Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA).
Der AStA führt die Geschäfte der Studierendenschaft und fördert soziales, kulturelles und politisches Engagement an der Hochschule. Zudem ist es ihm möglich, mit den Mitteln aus dem Haushalt eine kostenlose Rechts- und Sozialberatung, das Semesterticket sowie eine Vielzahl weiterer Leistungen anzubieten, die dir zugutekommen. Das StuPa besteht aus 41 Mitgliedern.

 (Kandidat*innen noch nicht bekannt)  /    AStA Marburg

Senat

Der Senat ist das höchste hochschulpolitische Gremium an unserer Uni. Er fasst Beschlüsse zur Entwicklungsplanung der Universität und kann auch Resolutionen zu Grundsatzfragen der aktuellen Hochschulpolitik verabschieden. Außerdem bestätigt und kontrolliert der Senat mit dem Hochschulrat das Präsidium. Das Präsidium wiederum leitet die Universität und entscheidet über viele Fragen des Tagesgeschäfts sowie über die Verteilung der Finanzen innerhalb der Universität. Der Senat besteht aus 17 Mitgliedern. Davon wählst du 3 studentische Vertreter*innen.

 (Kandidat*innen noch nicht bekannt)


Fachschaftsrat (FSR)

Die Fachschaftsräte sind gewählte Vertreter*innen der Fachschaften. Aktive Fachschaften repräsentieren deine Interessen und sind dein direkter Ansprechpartner für Probleme an deinem Fachbereich/Institut. Sie engagieren sich in universitären Gremien. Außerdem unterstützen sie Studienanfänger*innen, gestalten Vortragsreihen sowie Workshops und vieles mehr. Die Größe des FSR kann variieren.

 (Kandidat*innen noch nicht bekannt)  /    Fachschaften


Fachbereichsrat (FBR)

Der Fachbereichsrat ist das höchste Gremium am Fachbereich. Der FBR erlässt Prüfungs- und Studienordnungen und schlägt Studiengangsänderungen, Forschungsplanungen und Umgestaltungen des Fachbereichs vor. Studierende eines Fachbereichs wählen ihre studentischen Vertreter*innen, die sich für eure Belange am Fachbereich einsetzen. Der FBR besteht aus 13 Mitgliedern. Davon wählst du 3 studentische Vertreter*innen.

 (Kandidat*innen noch nicht bekannt)


Wie wird gewählt?


Wenn du zur Wahl gehst, bekommst du verschiedene Stimmzettel in die Hand gedrückt.
Das kann auf den ersten Blick verwirrend erscheinen. Die folgende Auflistung soll dir daher einen
kurzen Überblick über die verschiedenen Wahlmöglichkeiten verschaffen.

Personenwahl

Du wählst zwischen verschiedenen Personen, die kandidieren. Dabei hast du mehrere Stimmen.

Listenwahl

Du wählst zwischen verschiedenen Gruppen (sog. Listen). Dabei hast du nur eine Stimme.



Studierendenparlament

Für die Wahl des StuPas kannst du nur eine Liste wählen, also nur ein Kreuz auf dem Stimmzettel machen. Dieser Stimmzettel hat die Farbe Gelb.

Senat

Für die Wahl des Senats kannst du nur eine Liste wählen, also nur ein Kreuz auf dem Stimmzettel machen. Dieser Stimmzettel hat die Farbe Umweltweiß.

Fachschaftsrat

Innerhalb der jeweiligen Fachschaften treten verschiedene Personen an. Für die Wahl hast Du mehrere Stimmen. Wenn es aber in deinem Fachbereich konkurrierenden Listen gibt, kannst Du nur eine Stimme pro Liste abgeben. Dieser Stimmzettel hat die Farbe Rosa.

Fachbereichsrat

Innerhalb der jeweiligen Fachschaften treten verschiedene Personen an. Für die Wahl hast Du mehrere Stimmen. Wenn es aber in deinem Fachbereich konkurrierenden Listen gibt, kannst Du nur eine Stimme pro Liste abgeben. Dieser Stimmzettel hat die Farbe Weiß.


 
 

Wo kann ich wählen gehen?


Termine

28.06. bis 30.06.2016
(Abweichende Termine siehe Wahllokale)

Uhrzeiten

Die Uhrzeiten sind sehr unterschiedlich, für genaue Angaben siehe Wahllokale

Ausweis

Zum Wählen brauchst du lediglich deinen Studiausweis (oder Führerschein, Personalausweis bzw. Reisepass)

Briefwahl

Nicht vor Ort? Dann beantrage eine Briefwahl! Mehr Infos dazu hier (unter Punkt 6)

Wahllokale

Im Folgenden findest du alle Wahllokale. Egal, was du studierst, du kannst dein Wahllokal frei wählen. Beachte dabei jedoch, dass manche Standorte abweichende Termine und Uhrzeiten haben!

Bock?!

Na, dann Termin vormerken und ab ins Wahllokal!

Noch Fragen?

E-Mail senden